2004-05 Gamengrund: Tiefensee – Leuenburg – Tiefensee (Teil 2)

Seniorenbeirat bei der
Technikniederlassung Nordost (ehem. FA 1 und FA 4)
Wandergruppe

 

Wandern im Gamengrund von Strausberg ins Oderbruch Teil 2: Tiefensee nach Leuenberg

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

nachdem wir im März die 16 km des Teilstückes Tiefensee – Strausberg mit Bravour gemeistert haben, haben wir uns für den Monat Mai die Teilstrecke nach Leuenberg vorgenommen.

Diesmal werden wir den Gamengrund in nördlicher Richtung erwandern. In diesem Abschnitt gliedert sich die in der Eiszeit geformte Schmelzwasserrinne, teilweise als Naturschutzgebiet ausgewiesene Landschaft in den Gamensee, dem Mittelsee und dem Langen See. Da die Verkehrsverbindung von Leuenberg sehr ungünstig ist, werden wir die Heimfahrt wieder vom Bahnhof Tiefensee antreten. Es wird also eine Rundwanderung. Daher aber auch für Kurzstreckler geeignet.

  • Möglichkeit 1: Bhf. Tiefensee – Gamensee – Tiefensee ca. 8 km
  • Möglichkeit 2: Bhf. Tiefensee – Gamensee – Mittelsee – Tiefensee ca. 10 km
  • Möglichkeit 3: Bhf. Tiefensee – Gamensee – Mittelsee – Langer See – Tiefensee ca. 14 km

Wanderer der Variante 1 bzw. .2 müssen dann allerdings die Zwischenzeit eigenständig überbrücken oder in eigener Verantwortung den Rückweg antreten.

An der ca. 150 m breiten Landzunge zwischen den Gamen- und Mittelsee liegt ein Zeltplatz mit Gaststätte, hier ist eine Einkehr möglich.

Wandertermine:

  1. 13.05.2004   Anmeldung bei Wolfgang
  2. 19.05.2004   Anmeldung bei Wilfried
  3. 26.05.2004   Anmeldung bei Horst

Treffpunkt: 09:00 Uhr Bahnhof Lichtenberg Gleis 22

Abfahrt: 09:10 Uhr

Verkehrsverbindung: S7 und S5, Umsteigen von der Ringbahn in Ostkreuz

Fahrausweise: Tarifgebiet Berlin C für Hin- Rückfahrt. Für die Strecke Werneuchen – Tiefensee (hin u. zurück) lösen die Wanderbegleiter eine Gruppenkarte.

Wanderkosten: für Gruppenkarte und Wanderbeitrag 3.- €

Hinweis Sommerfest: Für die vorliegenden Anmeldungen werden uns voraussichtlich im Mai die Eintrittskarten vorliegen, so dass wir dann den Mitwanderern die Karten aushändigen und das Eintrittsgeld kassieren können. Alle übrigen angemeldeten Vergnügungssüchtigen überweisen bitte den Betrag von 7.- € auf das Konto von Wanderbegleiter Horst; Zweck „Sommerfest 2004“. Die Eintrittskarten werden dann mit der Post zugesandt.

 

Herzliche Grüße von Euren Wanderbegleitern Wilfried, Wolfgang, Horst und Ha-Jo

RSS-Icon