2005-10 Bestensee – Groß Köris

Seniorenbeirat bei der
Technikniederlassung Nordost (ehem. FA4)
Wandergruppe

 

Groß Köris – Bestensee

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

unsere Wanderung im Oktober führt uns in den Südosten des Berliner Umlandes, nicht weit hinter Königswusterhausen. In einer von vielen Seen eingebetteten Landschaft liegt Groß Köris. Hier beginnt unsere Wanderung. Noch mitten im Ort sehen wir links unserer Wanderstrecke den Schulzensee. Bald darauf überqueren wir einen Kanal, der den Schulzensee mit dem Großen Moddersee verbindet. Nach passieren der Hebebrücke lassen wir Groß Köris hinter uns und gelangen in ein ausgedehntes Waldstück. Nach einiger Zeit schimmert durch die Bäume der Große Karbuschsee. Das alles gehört zum Naturpark „Dahme-Heideseen“. Im weiteren Verlauf unserer Wanderung erreichen wir den Pätzer Hintersee. Er ist sehr naturbelassen und gestattet nur an Anglerstellen einen direkten Zugang. Am Ende des Sees gelangen wir durch ein landschaftlich schönes Gebiet am Rande von Feuchtwiesen in die Siedlung Pätz. An der Badestelle kommen wir nunmehr an den Pätzer Vordersee. Auf einen Uferweg geht es jetzt bis nach Bestensee.

Nach ca. 13 km erreichen wir den Bahnhof Bestensee.

Bei unserer Vor-Wanderung haben wir leider keine geeignete Einkehrmöglichkeit gefunden. Es muß auf Rucksackverpflegung zurückgegriffen werden.

Wandertermine:

  1. 06.10.2005 (Do)      Horst
  2. 13.10.2005 (Do)      Eike
  3. 19.10.2005 (Mi)       Wilfried

Verbindliche Anmeldungen bis 3 Tage vor Termin.

Treffpunkt: 09:30 Uhr Bhf. Schönefeld

Abfahrt: 09:41 Uhr mit RB14 in Richtung Senftenberg oder

Zustieg: in den RB14 in Königs Wusterhausen um 10:02 Uhr

Anfahrt: mit RE4: Zoo 08:58; Friedrichstr. 09:05; Ostbahnhof 09:14 h Richtung Wittenberg oder RB24 ab Lichtenberg 09:08 Uhr in Richtung Wünsdorf bis Schönefeld

Fahrausweise: Tarifgebiet C

Wanderkosten: 3,50 € (Gruppenkarte und Wanderbeitrag )

 

Herzliche Grüße von Euren Wanderbegleitern Eike, Wilfried, Wolfgang, Horst und Ha-Jo

RSS-Icon