2006-04 Belzig -Wiesenburg

Seniorenbeirat bei der
Technikniederlassung Nordost (ehem. FA 1 und FA 4)
Wandergruppe

 

Wanderung von Belzig nach Wiesenburg

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

wir wagen uns nach dem langen Winter wieder ein kleines Stück weiter hinaus ins Brandenburgische. Wir reisen mit dem Regionalzug in den Hohen Fläming. Belzig ist das Reiseziel und Startpunkt der Wanderung. Zunächst gilt es den Burgberg zu ersteigen. Dort beeindruckt die Burg Eisenhardt mit dickem Gemäuer und einem weithin sichtbaren Burgturm. Bis 1815 gehörten Belzig und seine Burg zu Sachsen. Von hier führen mehrere markierte Wege in die weitere Umgebung. Wir verlassen das Burggelände, wenden uns nach rechts an den hohen Burgmauern entlang und gelangen zu einem Ententümpel. Den umrunden wir linker Hand und setzen hier am Rand eines Waldstückes die Wanderung fort. Dieser Weg gibt bereits die Richtung unserer Wanderung vor. Wir umgehen im weiten Bogen ein Grundstück, gelangen zu dem Waldstück am Weinberg und geradewegs weiter zum Bauernberg. In der Nähe des Franzosenbergs überqueren wir eine Landstraße, die Klein Glien und Borne verbindet. In dieser bergigen Gegend fanden 1813 zahlreiche Scharmützel zwischen den Truppen Napoleons und alliierten Truppen Preußens und Russlands statt. Obwohl ab hier der Waldweg mehrfach die Richtung wechselt, vertrauen wir den zahlreichen Wegweisern, die uns nach Wiesenburg leiten. Lediglich an einer großen Bahnbrücke gilt es aufzupassen. Hier müssen wir vor der Brücke nach rechts abbiegen. Nun ist das Ziel, das Städtchen Wiesenburg. nicht mehr zu verfehlen. Schon bald weisen uns die Türme der Kirche und des Schlosses den Weg. Weglänge ca. 12,5 km bis Wiesenburg und 2,5 km bis Bahnhof Wiesenburg. Von dort reisen wir zurück nach Berlin. Bitte Ausweise mitnehmen für die Übernahme der Brandenburgtickets.

Nach einem Blick auf die schöne Schlossanlage kehren wir ein. Hier bietet die zum Schlossensemble gehörende Remise einen angenehmen Aufenthalt. Bitte das gewünschte Gericht bei der Anmeldung angeben.

  • Suppenterrine Erbseneintopf mit Rauchfleisch und Bockwurst: 4,20 €
  • Gemüseteller mit Rührei, verschiedenen Gemüsearten und Kartoffeln: 6,70 €
  • Rindersauerbraten mit Apfelkraut und Kartoffelklößen: 6,70 €
  • Forelle „Blau“ mit Sahnemeerrettich, Salzkartoffeln u. Salatteller: 8,90 €
  • Forelle „Müllerin Art“ mit zerlassener Butter, Salzkartoffen u. Salatteller: 8,90 €

Wandertermine:

  1. 06.04.2006 (Do)      Wolfgang
  2. 12.04.2006 (Mi)       Wilfried
  3. 19.04.2006 (Mi)       Horst
  4. 20.04.2006 (Do)      Eike

Verbindliche Anmeldung bis 2 Tage vor dem Wandertermin!

Treffpunkt: Bahnhof Friedrichstraße um 08:30 Uhr

Abfahrt: 08.44 Uhr mit RB 3 Richtung Dessau; 1. Wagen

Zustieg: Ostbahnhof 08:36, Zoologischer Garten 08:52, Charlottenburg 08:55 und Wannsee 09:05 Uhr

Fahrausweise: Tarifgebiet Berlin A/B

Wanderbeitrag: 0,50 € zuzüglich 5,50 € für Brandenburgtickets

 

Herzliche Grüße von den Wanderbegleitern Eike, Wilfried, Wolfgang und Horst

RSS-Icon