2007-05 Prendener Bauernheide (Klosterfelde nach Lottschesee)

Seniorenbeirat bei der
Technikniederlassung Nordost (ehem. FA4)
Wandergruppe

 

Durch die Prendener Bauernheide

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

wir fahren zunächst mit der „Heidekrautbahn“ bis Klosterfelde. Hier beginnt unsere Wanderung. Nach einigen Minuten haben wir den Ort hinter uns und befinden uns im „Rohrluch“, einem Feuchtgebiet, das bei unserer Vorwanderung sehr trockene Abschnitte hatte, die uns teilweise eher an eine Strandwanderung an der See erinnerten. Unser nächstes Ziel ist der Strehlesee in Prenden. In diesem Waldgebiet gibt es keine Wandermarkierungen, aber mitten im Wald einen Wachturm, der uns den Weg weist. Wir erreichen den Ort Prenden, umrunden den Bauersee und kommen in die „Sparrheide“. Ab hier finden wir einen gut markierten Wanderweg vor, der uns vorbei am NSG Wischsee erst zum Kleinen- und nach einer Einkehr zum Großen Lottschesee führt. Hier ist auch der Haltepunkt der Bahn, mit der wir die Rückfahrt antreten.

Leider hält die Bahn hier nur alle 2 Std. Vorgesehen ist, um 15.26 Uhr abzufahren.

Unsere Wanderung ist ca. 13 km lang.

Wandertermine:

  1. 09.05.2007 (Mi)       Wilfried
  2. 10.05.2007 (Do)      Rainer
  3. 23.05.2007 (Mi)       Eike

Treffpunkt: S-Bahnsteig Berlin-Karow

Zeit: 08:15 Uhr, Abfahrt NE 27 um 08:29 Uhr

Fahrausweise: Hinfahrt: Tarifgebiet Berlin C (gültig mindestens. bis 08.50 Uhr)

Rückfahrt: vom Tarifgebiet Berlin C ab Bhf. Wandlitzsee

Hinweis: Für die Bahnfahrt ab und bis Bhf. Wandlitzsee wird vom Wanderbegleiter eine Gruppenkarte gelöst.

Wanderkosten: Wanderbeitrag 2,50 € (einschließlich Gruppenkarte hin und zurück)

 

Herzliche Grüße von Ihren Wanderbegleitern Eike, Rainer, Wilfried und Wolfgang

RSS-Icon