2009-04 NP „Märkische Schweiz“ (Waldsieversdorf – Buckow)

Seniorenbeirat bei der
Technikniederlassung Nordost (ehem. FA4)
Wandergruppe

 

Wanderung im April durch das „Buckelgebirge“ Märkische Schweiz

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

nach einem langen Winter zieht es uns nun wieder hinaus in Wald und Flur. Der Naturpark Märkische Schweiz bietet uns auf kleinem Raum fast alle Landschaftsformen der Mark Brandenburg. Dort wollen wir abseits der bekannten Wege den Frühling genießen.

Vom Bhf. Müncheberg fahren wir mit dem Bus 928 nach Waldsieversdorf. Wir verlassen den Ort auf kurzem Wege. Vorbei am Wasserturm erreichen wir über die „Himmelsleiter“ den Großen Däber- und den Bullenwiesensee. Auf einem „Kammweg“ zwischen dem Große und KIeinen Däbersee mit schöner Aussicht liegt die „Schwedenschanze“. Am Ende des Papillensees (Biberspuren) erwartet uns ein idyllisches Plätzchen. Nach Überqueren der Stöbber erreichen wir wieder den Ort. Die ehemalige Priestermühle beherbergt heute eine Fischerei. An der Margaretenquelle informieren Tafeln über heimatkundliche Themen.

Wir durchwandern das NSG „Gartzsee“, eines von den sechs Schutzgebieten. Kreisende Greifvögel und Kranichrufe sind Beispiele der artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Vor Buckow wählen wir den „Panoramaweg“, einen Hangweg mit herrlicher Aussicht über den 45 m tiefen Schermützelsee. Am anschließenden Uferweg münden mehrere Schluchten, hier „Kehlen“ genannt. In den Stollen der „Schwarzen Kehle“ wurde ab 1851 Braunkohle gefördert.

Bevor wir unsere Tour nach 12 km beenden, überqueren wir das Sophienfließ.

In Buckow gönnen wir uns die wohlverdiente Abschlusseinkehr.

Für die Wald- und Uferwege mit Höhenunterschieden wird festes Schuhwerk empfohlen.

Die Bahn NE 26 bringt uns zurück nach Lichtenberg (voraussichtliche Ankunft 18.28 Uhr).

Wandertermine:

  1. 15.04.2009 (Mi)          Wilfried
  2. 22.04.2009 (Mi)          Arnim
  3. 23.04.2009 (Do)         Eike
  4. 30.04.2009 (Do)         Rainer

Verbindliche Anmeldung bitte bis 4 Tage vor Wandertermin!

Treffpunkt: Bhf. Lichtenberg, Zug NE 26 Richtung: Kostrzyn
Abfahrt: 09:34 Uhr
Fahrausweise
: Tarifgebiet Berlin B, Brandenburg-Ticket von und bis Lichtenberg

Bei der Anmeldung bitte angeben, ob das Brandenburg-Ticket benötigt wird.

Ab April kann das 65plus – Ticket“ genutzt werden!

Wanderkosten: 1.- Euro, mit Brandenburg-Ticket 7.- €

 

Herzliche Grüße von Euren Wanderbegleitern Eike, Rainer, Wilfried und Arnim

RSS-Icon