2009-09 Spreewald: Raddusch – Burg

Seniorenbeirat bei der
Technikniederlassung Nordost (ehem. FA4)
Wandergruppe

 

Wanderung im September durch den Spreewald von Raddusch nach Burg

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

wir fahren mit der Regionalbahn RE 2 Richtung Cottbus bis Raddusch.

Vom Bhf. aus laufen wir zunächst durch den Ortskern und gelangen bald zum idyllisch gelegenen Naturkahnfährhafen Raddusch. Über eine Brücke erreichen wir den östlichen Uferweg der „Radduscher Kahnfahrt“. Am Ende des Deiches erwartet uns der Kossateich. An seiner Süd- und Ostseite wandern wir weiter zum Südumfluter. Dieser wurde mit dem Nordumfluter errichtet, um die Kraftwerke mit Wasser zu versorgen und das in den benachbarten Braunkohletagebauen abgesenkte Grundwasser abzuleiten. Das Sträßchen führt uns nach links auf den Kurfürstendamm (!). Auf edler Meile wandeln wir bis zur Naundorfer Str., biegen links ein und laufen bis zum schon bekannten Südumfluter, auch Leineweberfließ genannt. Vor der Brücke biegen wir rechts ein und folgen dem Uferweg. Hinter den Gehöften 10/10a überqueren wir das Fließ nach links, laufen weiter nördlich zur Krabat-Schleuse. Bald erreichen wir den Hutungweg, in welchen wir nach rechts einbiegen. Der 4. linke Abzweig führt uns über einen Graben. Gleich wieder links folgen wir dem Graben und befinden uns nun an der Frontseite des Reha-Zentrums Spreewald. Entlang der Eingangsfront gelangen wir in den Kur- und Sagenpark. Richtung Osten ist bald die Kurparkstr. erreicht. In diese biegen wir links ein und überqueren die Bahnhofstr., um der etwas nach rechts versetzten Straße “Am Bahnhof” zu folgen. Hier steht das Bahnhofsgebäude der ehemaligen Spreewaldbahn, die „Spreewaldguste“. Die 1000 mm- Spurbahn ging 1900 in Betrieb und wurde 1970 (leider) aufgegeben. Einige Sachzeugen landeten im Spreewaldmuseum Lübbenau, andere fanden hier im und am Bahnhof einen würdigen Platz. Die Gaststätte ist mit originellen Erinnerungsstücken ausgestaltet. Gastronomische Bestellungen werden per Modelleisenbahn zum Tresen befördert, Getränke gelangen auf gleichem Wege an den Tisch.

Hier wollen wir nach 12 km per pedes ausruhen.

Von Burg fahren wir mit dem Bus 47 nach Cottbus. Der RE 2 bringt uns zurück nach Berlin.

Wandertermine:

  1. 09.09.2009 (Mi)       Eike
  2. 10.09.2009 (Do)      Rainer
  3. 16.09.2009 (Mi)       Wilfried
  4. 17.09.2009 (Do)      Arnim

Verbindliche Anmeldung bitte bis 4 Tage vor Wandertermin!

Treffpunkt: Zug RE 2 Richtung: Cottbus, letzter Wagen!

Abfahrt: Spandau 08:48; Zoo 08:57; Hbf. 09:03; Ostbahnhof 09:13 h Uhr

Fahrausweise: Tarifgebiet Berlin B, Brandenburg-Ticket gilt von und bis Ostbahnhof

Bei der Anmeldung bitte unbedingt angeben, wer kein Brandenburg-Ticket benötigt.

Wanderkosten: 1,50 €, mit Brandenburg-Ticket 7,50 €

 

Herzliche Grüße von Euren Wanderbegleitern Eike, Rainer, Wilfried und Arnim