2010-08 LSG Bad Freienwalde (Altranft – Bad Freienwalde)

Seniorenbeirat bei der
Technikniederlassung Nordost (ehem. FA4)
Wandergruppe

 

Wanderung im August durch das (LSG) Bad Freienwalde von Altranft nach Bad Freienwalde

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

mit der Regionalbahn OE 60 fahren wir Richtung Frankfurt/Oder bis Altranft. Hier am Nordrand des Barnims liegt das Waldhügelland des Oberbarnims. Es zeichnet sich durch seinen Wasserreichtum an Fließen, Tümpeln, Gräben und Mooren aus. Sie bilden die Grundlage für eine üppige Flora und Fauna. Besonderes Kleinod der Wandertour sind der Baasee und das Baasee-Moor.

Unser Startpunkt ist ein Museumsdorf mit typischen Häusern für Ostbrandenburg, einer Einklassenschule, einer funktionierenden Schmiede, einem Fischerhaus, einer Korbmacherei, Wasch- und Backhaus und Schloss. Von allen sehen wir diesmal leider nichts.
Wir wandern an den letzten Siedlungshäusern vorbei und befinden uns sofort in einem ausgedehnten Mischwald. Kurz vor der Siedlung „Bergthal“ erreichen wir das LSG Bad Freienwalde. Auf kleinen Pfaden geht es durch eine herrliche Wald- und Wiesen- Landschaft, teilweise an Feuchtgebieten vorbei.
Nach einem langsamen Anstieg erreichen wir die Waldwegkreuzung zum Forsthaus. Wir biegen rechts ab und erreichen nach einiger Zeit die Waldschänke am Baasee.
Der See liegt in 58m ü.NN geheimnisvoll eingebettet zwischen Eichen und Buchen. Er hat weder Zu- noch Abfluss. Der Wasserstand reguliert sich durch Niederschlag und Verdunstung. Die Wassertiefe beträgt noch ca. 4 Meter. Im Laufe der Zeit fallen Unmengen an Laub, Äste und Bäume in den See. Der dadurch entstandene Morast am Grunde des Sees soll nach Schätzungen ca. 20-40 Meter dick sein.
Nach einer Rast gehen wir im Uhrzeigersinn am See entlang. An der nordwestlichen Spitze liegt das Baasee-Moor.
Es ist ein Kesselmoor, liegt 7 Meter höher als der Baasee, ist dem Charakter eines Hochmoores sehr ähnlich und wird auch nur durch Niederschlagswasser gespeist. Hinter dem Moor biegt der Rundweg (Grüner Punkt) ab. Diese Wegemarkierung leitet uns über den Sieben-Höhen-Weg direkt nach Bad Freienwalde.

Hier kehren wir nach ca. 13 km ein und fahren dann mit der Regionalbahn nach Berlin zurück.

Wandertermine:

  1. 12.08.2010 (Do)      Rainer
  2. 18.08.2010 (Mi)       Arnim
  3. 19.08.2010 (Do)      Eike
  4. 25.08.2010 (Mi)       Wilfried

Verbindliche Anmeldung bitte bis 4 Tage vor Wandertermin.

Treffpunkt: Bhf. Berlin- Lichtenberg am Gleis 17 um 08:30 Uhr.
Fahrplanmäßige Abfahrt: 08:44 Uhr mit der OE 60 Richtung Frankfurt/Oder.
Zustieg: möglich in Bernau (Anfahrt mit der S 2 oder RE 3) Abfahrt: OE 60 in Bernau: 09:04 Uhr.
Fahrausweise: Hinfahrt Tarifgebiet Berlin C bis Bernau. Das Berlin-Brandenburg-Ticket gilt erst ab Bernau (09:00 Uhr)!

Wanderkosten: 1.50 Euro, mit Brandenburg-Ticket 7,50 €

Herzliche Grüße von Euren Wanderbegleitern Eike, Rainer, Wilfried und Arnim

RSS-Icon