2017-03 Buhnenhaus – Kirchmöser

Seniorenbeirat bei der
Technikniederlassung Nordost (ehem. FA 1 / FA 4 Berlin)
Wandergruppe

Wanderung im März 2017 von Buhnenhaus über Malge nach Kirchmöser

Aktualisierung!!

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

unsere Märzwanderung muss leider umgeplant werden, weil der Lindenkrug unsere 3 Termine abgesagt hat. Wir werden daher an unserem eigentlichen Ziel vorbei weiter nach Kirchmöser West wandern. Hier haben wir ein sehr schönes, direkt am Plauer See gelegenes Restaurant gefunden. Ich bin am 7. März mit der Gruppe von Eike mitgewandert. Alle waren vom Restaurant „Zum Fischerufer“ begeistert. Eine Essenvorwahl ist nicht mehr notwendig.
Die Wanderung verlängert sich aber auf 11,8 km. Wem diese Strecke zu lang sein sollte, sagt bitte den Termin ab. Sonst gehe ich davon aus, dass Ihr auch unter den geänderten Bedingungen mitwandert. Im Ausnahmefall kann die Wanderstrecke durch Benutzung eines Busses ab Kirchmöser abgekürzt werden.
Die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus vom Restaurant zum Bahnhof Kirchmöser.

Herzliche Grüße von Eurem Wanderbegleiter Rainer

Ende der Aktualisierung!

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

unsere Wanderung beginnt an der Siedlung Buhnenhaus, wo sich ein Campingplatz mit Bootsanleger und ein Restaurant befinden.
Rechter Hand liegt der 530 ha große Breitlingsee mit seinen Buchten und kleinen Inseln, an dessen Ufer entlang wir nun bis nach Kirchmöser wandern.

Zuerst queren wir den kleinen Zufluss der Plane, halten uns wieder rechts und nähern uns dem Seeufer. Von dem Hochufer, auf dem unser Weg verläuft, bieten sich uns immer wieder herrliche Ausblicke auf den Breitlingsee und seine Inseln, z.B. die Kanincheninsel, die nun rechts von uns zu sehen ist. An einer Landzunge passieren wir das Freizeitparadies MALGE, das mit einem großen Bootshafen, einem Dampferanlegesteg, zwei Restaurants, einem Biergarten mit Pavillons, einer eigenen Fischräucherei sowie Grillhütten im Sommer zum Einkehren und Verweilen einlädt.
Einen weiteren Zufluss in den Breitlingsee, die Buckau, queren wir und wandern, das Seeufer rechter Hand und die Bahnlinie Brandenburg-Magdeburg linker Hand in Richtung Kirchmöser. Nachdem wir nun noch die Landzunge, auf der die Siedlung Gränert liegt, gequert und uns dahinter erneut dem Ufer genähert haben, erreichen wir schon bald den Ortseingang unseres Zielorts. Vorbei an einer Kirche gelangen wir über die Gränertstraße und die Bahnhofstraße ins Zentrum von Kirchmöser.

Es ist eine Einkehr im „Lindenkrug“ Bahnhofstr. 51 vorgesehen. Der Lindenkrug ist geschlossen, würde aber an den 3 Tagen für uns öffnen.
Es werden folgende Gerichte zwischen 6 und 10 € angeboten:

  • Steakteller
  • Zander
  • Bratkartoffeln mit Sülze
  • Überbackenes vegetarisches Gericht

Essenwunsch bitte bei der Anmeldung angeben.

Die Wanderung ist insgesamt ca. 8 km lang.

Wandertermine:

  • 07.03.2017 (Di) Eike
  • 16.03.2017 (Do) Jochen
  • 30.03.2017 (Do) Rainer

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung bitte für alle 3 Termine bis zum 02.03.2017!

Treffpunkt: Im Zug RE1 Richtung Magdeburg, letzter Wagen.
Zustieg: Ostbahnhof 08:57, Alexanderplatz 09:03, Friedrichstraße 09:07,Hauptbahnhof 09:09, Zoologischer Garten 09:16, Charlottenburg 09:21, Wannsee 09:30 Uhr.
Ankunft: Brandenburg Hbf.: 09:57 Uhr.
Weiterfahrt: mit Bus B/522 um 10:40 Uhr bis Brandenburg/Buhnenhaus; Ankunft 11:03 Uhr.
Rückfahrt: RE1 Richtung Frankfurt (Oder), Kirchmöser ab 16:51 Uhr (stündlich!)
Fahrausweise: Berlin-Brandenburg-Ticket (BBT) Anteil 6,- € oder mehr. Das BBT gilt ab 9 Uhr; daher müsste je nach Zustieg Berlin AB ausreichend sein. Bedarf BBT bei Anmeldung bitte unbedingt angeben!

Wanderkosten:       1,- €

Herzliche Grüße von Euren Wanderbegleitern Eike, Ilse, Jochen und Rainer

RSS-Icon