2018-05 Birkholz – Gut Hirschaue

Seniorenbeirat bei der Technikniederlassung Nordost
(ehem. FA 1 / FA 4 Berlin)
Wandergruppe

Wanderung Mai 2018 zum Gut Hirschaue (Bhf. Lindenberg – Bhf. Buckow)

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

diese Wanderung haben wir dem Programm der Post-Wanderer entnommen.
Sie geht zu einer ökologisch betriebenen Wildtierhaltung in dem kleinen Ort Birkholz in der Nähe von Beeskow. Wir fahren mit der Regionalbahn nach Lindenberg. Der Ort Lindenberg wurde bereits 1284 erstmals erwähnt. Heute unterhält der Deutsche Wetterdienst hier ein meteorologisches Observatorium zur Erforschung der Erdatmosphäre. Bereits seit 1905 wird hier auf diesem Gebiet geforscht.
Nach der Ankunft in Lindenberg verlassen wir den Bahnhof nach rechts und gehen bis zur Straßenkreuzung. Hier biegen wir nach links ein, um dann schließlich nach rechts abbiegend (Schild DWD) an der großen Schule vorbeizulaufen. Bald darauf sehen wir das Gelände mit den Gebäuden und Einrichtungen des Deutschen Wetterdienstes. Wir laufen daran vorbei und kommen zum Radweg „Oder-Spree-Dahme“ (OSD). Diesem Weg folgen wir nach rechts. Wir haben nun weite Blicke über das Land, die allerdings durch eine größere Anzahl von Windrädern etwas gestört werden. Aber immerhin, es wird Energie umweltfreundlich erzeugt.
Während wir uns hierüber noch Gedanken machen, sind wir bald am großen Wildgehege angelangt. Aufgeteilt in mehrere große Weideflächen werden hier Hirsche, Damwild, Mufflons und auch Schweine gezüchtet. Seit 1992 wird hier die ökologische Wildhaltung betrieben. Das Gut Hirschaue wurde im Jahr 2008 mit dem Förderpreis des ökologischen Landbaus ausgezeichnet.
Wir treffen uns am Beginn der Gehege mit einem Mitarbeiter des Gutes und erhalten eine Führung, die uns auch in die Wildgehege führt. Die Führung kostet 4 €/Person und wird vom Betreuungswerk übernommen.!

Danach aber wollen auch wir uns etwas erquicken und streben darum nun zur zugehörigen Gaststätte und damit zur Pause.

Wir können zwischen folgenden Gerichten wählen:

  1. Birkholzer Gulasch von Rothirsch, Reh und Wildschwein mit Apfelrotkohl an Salzkartoffeln   14,50 €
  2. Zweierlei aus unserer Hoffleischerei – Wildbratwurst /Wildboulette an Pfannengemüse dazu Bratkartoffel   12,90 €
  3. Vegetarische Alternative: Gemüse-Nudelpfanne mit Mönchshofer Käserahm   11,90 €

Für uns wird auch der Hofladen geöffnet, sodass wir bei Bedarf Einkäufe tätigen können.

Nach der Pause laufen wir die 3 Kilometer bis zum Bahnhof Buckow (b. Beeskow). Von hier fahren wir wieder zurück nach Königs Wusterhausen.
Die Strecke ist ca. 10 km lang.

Wandertermine:

  • 04.05.2018 (Fr) Eike
  • 17.05.2018 (Do) Jochen
  • 24.05.2018 (Do) Rainer

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung (mit Essenwunsch und ggf. Bedarf BBT) bitte für alle 3 Termine bis zum 30.04.2018!

Treffpunkt: auf dem S-Bhf. Königs Wusterhausen (Ankunft der S46 um 09:16 Uhr). Andere Anfahrten (z.B. RE2, RB24) möglich; bitte selbst heraussuchen!
Weiterfahrt: vom Gleis 3 um 09:33 Uhr mit dem RB36 in Richtung Frankfurt (Oder).
Ankunft: in Lindenberg (Mark) um 10:18 Uhr.
Fahrausweise: Anfahrt bis Königs Wusterhausen Berlin ABC! Bitte Selbstkauf!
Weiterfahrt mit dem Berlin-Brandenburg-Ticket. Bedarf bei der Anmeldung bitte unbedingt angeben!
Rückfahrt: geplant für 16:40 Uhr ab Buckow. Ankunft in Königs Wusterhausen um 17:25 Uhr.

Wanderkosten:    1.- €

Herzliche Grüße von Euren Wanderbegleitern Eike, Jochen und Rainer

RSS-Icon